Unser diesjähriger Spendenlauf fand am 10. April statt, organisiert von Gratian Riter und Sebastian Schulz. Trotz des kalten, regnerischen Wetters nahmen 23 wackere Läufer*innen teil. Begünstigt dieses Jahr war der Arbeitskreis Leben, e.V., der sich für Menschen in Lebenskrisen und Suizidgefahr einsetzt. Heidi Malzacher, Vorstand, a.D. des AK Lebens, war vor Ort und feuerte die Schüler*innen an.

Beim Spendenlauf suchen sich Schüler*innen im Vorhinein Sponsoren*rinnen. Das können zum Beispiel Eltern oder Unternehmen sein. Auf einer 400-Meter-Laufbahn wird jede gelaufene Runde gezählt und im Nachhinein der verabredete Betrag pro Runde zusammengerechnet.

Insgesamt kamen 460,50 Euro zusammen. Natürlich gab es auch Preise für die Schüler*innen, die die meisten Runden gelaufen sind. Die Preise hat wie jedes Jahr die Firma Vereins Promit GmbH gesponsert, zum Beispiel eine Jahreskarte für das Freibad, einen Fitnessgutschein usw.