Um angehenden Lehrerinnen und Lehrern das notwendige pädagogische Wissen praktisch an die Hand zu legen, haben sich Studierende und wissenschafltiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Stuttgart etwas ausgedacht. Mit Hilfe eines Kurzfilms, dessen Hauptthema der Umgang eines Lehrers mit der Klasse während einer Projektphase darstellt, sollen Situationen beurteilt und bewertet werden.

Unsere Schülerinnen und Schüler des kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen waren bereit, als Statisten bei diesem Film mitzuwirken. Es gab ein Drehbuch und einige unserer Schülerinnen und Schüler bekamen kleine Rollen. Die Rolle des Lehrers und die Rollen drei weiterer Schüler, die Hauptrollen darstellten, wurden von Schauspielern übernommen.

Das Klassenzimmer wurde somit kurzerhand in ein Filmstudio verwandelt. Eine spannende Situation für unsere Schülerinnen und Schüler, in der sie ganz nebenbei noch etwas über die Schauspielerei lernen konnten.