Hinter unseren Schülerinnen und Schüler des technischen Berufskollegs liegt ein spannender Tag. Die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Furtwangen stellte Ihre Studiengänge vor. Für unsere Schülerinnen und Schüler bietet die Hochschule Furtwangen drei Bachelorstudiengänge im Wirtschaftsingenieurwesen mit unterschiedlichen Vertiefungen an. Nach Erlangen ihrer Fachhochschulreife können sie sich an der Hochschule bewerben.

Carsten Droll, Leiter des Servicelabors der Hochschule Furtwangen, hält zusammen mit einer studentischen Hilfskraft, einer Studentin des 4. Semester einen interessanten und interaktiven Vortrag über die Studiengänge und die Möglichkeiten, die Absolventinnen und Absolventen nach Erlangen des Bachelorabschlusses im Wirtschaftsingenieruwesen ergreifen können. Vor allem die intensiven Verbindungen mit Industrieunternehmen, mit welchen reale Projekte durchgeführt werden, ist für unsere Schülerinnen und Schüler interessant.

Fasziniert beobachten unsere Schüler das Vorführen einer Augmented-Reality-Brille („augmented reality“ = erweiterte Realität) mit welcher Unternehmen beispielsweise Kontakt zu Kunden aufnehmen können, um technische Probleme in Echtzeit zu lösen. Desweiteren stellt Carsten Droll Produkte, die Studierende mit einem 3D-Drucker erstellt haben vor. Unsere Schülerinnen und Schüler hörten aufmerksam und interessiert zu, stellten Fragen und interessieren sich sehr für ein Studium an der Hochschule.

Wir bedanken uns bei der Hochschule Furtwangen für diesen lehrreichenVortrag und hoffen, dass sie bald einige unserer Schüler an der Hochschule begrüßen darf.