Im Ernstfall zählt jede Sekunde!

Der plötzliche Herzstillstand kann schnell und unerwartet kommen. Jährlich sterben mehr als 14.000 Menschen in Deutschland daran. Trifft dies ein, sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit um 10 % pro Minute. Schnelles Handeln ist gefragt, denn oft vergehen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte mindestens fünf Minuten – das kann schon zu spät sein (Quelle: sueddeutsche.de).

Ein im Gebäude installierter Defibrillator leistet dagegen sofortige Hilfe und ist von jedem einfach zu bedienen. Seit Januar 2018 ist ein solcher Defibrillator bei uns im Schulgebäude zu finden. Dieser befindet sich hinter dem Haupteingang auf der linken Seite – direkt im Verwaltungsgebäude. Das Gerät gibt von selbst Anweisungen, was zu tun ist, weshalb jeder es benutzen könnte. Trotzdem werden unsere Verwaltungs- und Lehrkräfte im Februar im Umgang mit dem Defibrillator und weiteren Erste-Hilfe-Maßnahmen geschult um im Notfall sicher reagieren zu können.

Wir sind froh, die Möglichkeit zu haben im Ernstfall schnell reagieren zu können – hoffen jedoch, dass der Defibrillator nicht so bald zum Einsatz kommen muss.